Expedition und Exkursion 2016: Grönland (in Kooperation mit der TU München)


 

Expedition und Exkursion 2016: Grönland (in Kooperation mit der TU München)

 

Leitung und Organisation:

Dr. Bernhard Lempe & Prof. Kurosch Thuro (beide TU München)
Prof. Markus Fiebig & Prof.in Barbara Hinterstoisser (Universität für Bodenkultur Wien)

Datum:

Teil 1: 9. bis 26. Juli 2016
Teil 2: 26. Juli bis 6. August 2016 (Zusatzprogramm)

Teilnehmerzahl:

maximal 30 (15 aus München und 15 aus Wien)

Was? Bei der Expedition handelt es sich gleichzeitig um die BOKU-Lehrveranstaltung 872.079
Spezialexkursion Angewandte Geologie für Diplomanden und Dissertanten.

Wer? - grundsätzlich für alle (MitarbeiterInnen und Studierende) offen, die einen Bezug zur
Arktis, zu Gletschern oder sonstigen Phänomenen in Westgrönland haben.

Teilnahmebedingungen: Vorsicht!

  • hohe Geländetauglichkeit, gute Ausrüstung und Kondition, beste Gesundheit
  • Übernachtung nur in Zelten (arktische Landschaft – Temperaturen ca. 0 bis 10°C)
  • ausschließlich unwegsames Gelände, vielstündige Touren mit schwerem Gepäck
  • komplette Ausrüstung samt Verpflegung für maximal acht Tage muss im eigenen Rucksack getragen werden können
  • medizinische Versorgung und Zivilisation nicht jederzeit erreichbar.

Schwerpunkte:

1. Festgesteinsgeologie des kristallinen Grundgebirges
2. Lockergesteine und geomorphologischen Formen am Inlandeis-Rand, auf dem Inlandeis und ev. an Nunataks im
Eis
3. Arktische Umwelt mit entsprechender Fauna und Flora
4. Permafrost und Periglazialgebiet

Kosten: Teil 1: ca. € 1500, mit Teil 2 ca. 2100 € (anhand der Preise für 2015 ermittelt!!!)

Anmeldung: kurzes Motivationsschreiben (max. 1 DIN A4 Seite) inkl. Vorerfahrungen bis 15.06.2015 per E-Mail an markus.fiebig(at)boku.ac.at sowie Einzahlung von 400 € im Sekretariat des Instituts für Angewandte Geologie der BOKU (Andrea Jani).

Vorbereitung: Seminar im SS 2016 mit entsprechenden Referatsthemen.

 

> Download PDF