Dr. Brückl erhielt den VCE Innovationspreis


Am diēs academicus den 12. Mai 2016 wurde im Rahmen der akademischen Feier an der Universität für Bodenkultur Preise zur Förderung des akademischen Nachwuchses verliehen.

Der VCE Innovationspreis für Exzellenzforschung im Ingenieurbau wurde auf dem Wissens- und Forschungsgebiet der Erhaltung, des Monitorings und der Lebensdauer von Bauwerken für herausragende ingenieurwissenschaftliche Leistungen und innovative technische Beiträge vergeben. Für seine Dissertation "Untersuchungen zur Stabilität von Frischbeton" bekam unter anderem Herr Dipl. Ing. Dr. Johann Brückl diesen Preis verliehen. Die Laudatio für den Preisträger hielt Herr O.Univ.Prof. Dipl.-Ing. MSc. Ph.D. Dr.phil. Dr.techn. Bergmeister. Die Urkunde wurde von Herrn Dipl. Ing. Peter Furtner Prokurist von der Vienna Consulting Engineers ZT GmbH überreicht. Erste Gratulantinnen waren unter anderem der Rektor Herr Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr. Dr.h.c.mult. Martin H. Gerzabek, die Vizerektorin für Lehre und Internationales Frau Ao.Univ.Prof. Mag.rer.nat. Dr.rer.nat. Barbara Hinterstoisser und der Vizerektor für Forschung und Internationale Forschungskooperation Herr O.Univ.Prof. Dr.phil. Josef Glößl.


07.06.2016